Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Informationen zur Corona-Prävention in den ÜAZ

Berufsorientierung sowie Aus- u. Weiterbildung finden statt. Inzidenzab-hängige Maßnahmen beachten. (Stand 12.11.2021)

Die Aus- und Weiterbildung findet an allen Standorten unter Einhaltung der Corona-Prävention regulär statt.

Für den Besuch der überbetrieblichen Ausbildung, Weiterbildung und Internate ist bis zu einer standortabhängigen Sieben-Tage-Inzidenz von 35 eine vor Ort ausfüllbare Selbstauskunft ausreichend. Ab einer standortabhängigen Sieben-Tage-Inzidenz über 35 ist die Vorlage eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises notwendig.

Unabhängig davon ist das Tragen einer medizinischen oder FFP2 Mund-Nase-Bedeckung derzeit in den Innenbereichen der Bildungszentren Pflicht, sobald der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Wir bitten darum, eine ausreichende Anzahl von Schutzmasken mitzubringen.

Der verantwortungsvolle Betrieb unserer Bildungszentren basiert auf umfangreichen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen, die durch Hinweise unseres Personals sowie leicht erfassbare Aushänge und Markierungen vermittelt werden. Wir bitten alle Auszubildenden, Weiterbildungsteilnehmenden und Besucher diese Maßnahmen einzuhalten und gegenseitig Rücksicht zu nehmen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Aus- und Weiterbildungsstandort.

Aktuelle Informationen erhalten Sie stets über unsere Website www.bauausbildung.de.